Freiheit und Gleichheit


Die natürliche Basis hat keine Vorteile aus dem Abzug und dem Abschluss des Vertrags gemäss dem Protokoll. Dieser Kampf geht hin und her, aber setzt sich fort. Es gab immer Kriege für Freiheit, Gleichheit und Wohlstand, heute drohen auch andere Probleme und Streit um die lokale und globale Interkulturalität. Aber man verwirkt auch das demokratische Recht in der Kirchgemeinde. Niemand weiss, ob die Gesellschaft genug Ideen, Kraft, Mut, Durchhaltewillen und militärische Ressourcen für eine friedliche, gerechte und gute Zukunft hat.

Macht der Geschichte


Die biblische Theologie kennt die Verzerrungen der Macht aus ihrer Geschichte, sie hat die Erfahrung einer gerechten Demütigung gelebt und lebt sie. Er ist im Thurgau vernetzt und lebt dort, wo er sich seiner Situation und Aufgabe bewusst ist, mit dem bescheidenen Selbstvertrauen, dass er etwas beitragen kann, dass unser Kanton eine blühende Zukunft hat. Jedoch hat ein solcher Schritt Folgen. Sicherlich bezahlt man keine Kirchensteuer mehr, das ist ein positiver Punkt. Im Kontrast dazu stehen die Kirchenaustritte. Austritt aus der Kirche für die ganze Schweiz: Gleichzeitig Austritt aus der Kirche und Steuer für die Kirche abmelden:
Gott damit Hitze Versuch ohne Macht:
Kirche echte Netz Geist einig Hitze:
Zeit Schweiz voll Schweiz klug offen:

Viele private Diskussionen über gegenseitigen Austausch in Europa konzentrieren sich auf die Konflikte und Ängste im Zusammenhang mit der steigenden kulturellen Vielfalt aufgrund Flüchtlingswelle nach Europa. Die Kirchenaustritte sind ein Warnsignal. Dieses Vorgehen zielt darauf ab, den Fokus auf das vernachlässigte Thema zu lenken, wie Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft in ihren jeweiligen Religionsgemeinschaften zusammenleben.